Home

Neuseeländischer 5-Dollar-Schein mit Sicherheitskennzeichen von Leonhard Kurz erhält internationale Banknoten-Auszeichnung

Mit Kurz-Technologie zur Banknote des Jahres

Fürth, 18.5.2016: Die International Bank Note Society (IBNS) hat den neuen, mit optischer Sicherheitstechnologie von Leonhard Kurz ausgestatteten, neuseeländischen 5-Dollar-Schein zur Banknote des Jahres 2015 gewählt. Die IBNS zeichnet jährlich eine Banknote für künstlerisch wertvolles Banknoten-Design und innovative Sicherheitselemente aus. Die neue neuseeländische 5-Dollar-Note überzeugte die Jury insbesondere durch ihre Farbkomposition und ein von Kurz entwickeltes, innovatives Sicherheitskennzeichen: Über einem transparenten Bereich der Polymerbanknote wurde mittels Heißprägung eine diffraktive, optisch variable Sicherheitsfolie aufgebracht. Diese wurde als KINEGRAM® hergestellt, in einer proprietären, nicht-holografischen, vektorbasierten Technologie, die Kurz nur für Banknoten und ID-Dokumente zur Verfügung stellt. Mit dem transparenten Fenster und dem integrierten KINEGRAM® hat Kurz ein optisch wie sicherheitstechnisch völlig neuartiges Fälschungsschutz-Produkt geschaffen, für das eine ebenso neue Applikationstechnik erforderlich ist. „Mit dieser einzigartigen Lösung haben wir für die Sicherheit von Banknoten einen Quantensprung erzielt“, berichtet Peter Mühlfelder, Head of Business Area Security bei Kurz. „Wir freuen uns außerordentlich, dass die Zentralbank von Neuseeland mit unserer Sicherheitstechnologie und einem hervorragenden Design den hochrangigen „Banknote of the Year Award“ gewonnen hat. Die Anerkennung, die wir in den letzten Monaten erfahren durften, ist für uns höchster Ansporn, unsere KINEGRAM®-Technologie kontinuierlich weiter zu entwickeln und die Grenzen des technisch Möglichen auszuloten, um Fälschern immer einen Schritt voraus zu sein.“

Kurz war bereits Anfang des Jahres bei den Central Banking Awards zum „Banknote and Currency Services Provider ot the Year“ gewählt worden. Die Jury dieser Auszeichnung hatte sich nicht nur von der hochentwickelten optischen Sicherheitstechnologie des Unternehmens beeindruckt gezeigt, sondern auch von der äußerst engagierten Zusammenarbeit mit Zentralbanken weltweit und den individuellen Lösungen für die jeweiligen Anforderungen.